Herrenhandschuhe

Paar, 19. Jh., Dessi Magnetti, I-Cagliari. GB-Edinburgh, National Museums of Scotland, 1913.1.15 (MS-Inventar 26)

Muschelseide, glatt rechts gestrickt, mit drei gemusterten Reihen auf dem Handrücken und Saum

An der Weltausstellung in London von 1862 werden zum ersten Mal Muschelseideprodukte aus Italien gezeigt. Der Official Catalogue of the Industrial Departement erwähnt diese Handschuhe aus Sardinien: «Dessi Magnetti Avv. V. Cagliari. – Byssus of the Pinna, with thread, gloves, etc. made of it».

Die Royal Italian Commission, welche diese Objekte nach London gebracht hatte, offerierte sie dem damaligen Industrial Museum of Scotland, dem heutigen National Museum of Scotland in Edinburgh. Nach Simmonds 1883 gehörte zu Magnettis Stücken - neben diesen Handschuhen - auch noch eine Kravatte. Deren Verbleib ist jedoch unbekannt.



Herrenhandschuhe
Herrenhandschuhe, 19. Jahrhundert, Dessi Magnetti, I-Cagliari. GB-Edinburgh, National Museums of Scotland
(MS-Katalog 26)